Vergleiche Objekte

Disagio

Bei einer Baufinanzierung für den Kauf einer Wohnung wird gegebenenfalls ein Disagio vereinbart. Ein Disagio oder seltener auch “Damnum” ist der Differenzbetrag vom Nennwert und von der tatsächlichen Auszahlung eines Darlehens – man könnte es auch im voraus bezahlte Zinsen nennen. Das Disagio wird im Darlehensvertrag zwischen Bank und Darlehensnehmer festgehalten. Durch die Vereinbarung eines Disagios wird der Zinssatz vermindert und damit die regelmäßige Zinsbelastung reduziert.

Zusammenhängende Posts

Serviced Apartment

Unter Serviced Apartment versteht man ein vollständig eingerichtetes Apartment. Man nennt es auch...

Weiterlesen

Anschaffungskosten

Zu den Anschaffungskosten zählen aus steuerlicher Sicht alle Kosten, welche beim Kauf einer...

Weiterlesen

Größeneinheiten für Flächen

Hier findest du eine Übersicht von verschiedenen Größenordnungen bzw. Basiseinheiten. Die...

Weiterlesen